Gerahmte Diskurse

„Faschismus, Rassismus, Armut, sexuelle Diskriminierung – kurz:  die Übel unserer Welt rücken immer stärker in den thematischen Mittelpunkt der Kunstgattung Comic.“ So heißt es bei den Linken Buchtagen Berlin, die darum bereits seit drei Jahren ausgewählte Comics in Form als Ausstellung im Mehringhof Kreuzberg zeigen.

Das ist gut, richtig und wichtig – aber erstens nur in Berlin und zweitens längst vorbei. Comickritik und Ausstellungskurator Jonas Engelmann dokumentieren die Exponate darum in der nächsten Zeit in loser Folge unter diesem Label.

Jan-Paul Koopmann

Autor: Jan-Paul Koopmann

ist Redakteur der taz.bremen, schreibt über Comics aber auch anderswo: Auf Spiegel Online zum Beispiel, bei Beatpunk.org und für die Kreiszeitung(.de).